• |
  • |
  • |
  • |
Vergleichsliste0
Zuletzt angesehen

Flansch 8 D130, weißaluminium ähnlich RAL 9006

Artikel-Nr.: 0.0.474.82
Flansch 8 D130, weißaluminium ähnlich RAL 9006
Flansch 8 D130, weißaluminium ähnlich RAL 9006
Flansch 8 D130, weißaluminium ähnlich RAL 9006
Flansch 8 D130, weißaluminium ähnlich RAL 9006
Besondere Produktmerkmale:
2 Fixierungen, GD-Zn, verzinkt
Eigenschaften
Baureihe   = Arbeitsplatzsystem
Baureihe 8
Material   = GD-Zn
Eigenschaft   = weißaluminium ähnlich RAL 9006
Liefereinheit   = 1 Satz
Gewicht [g] m = 399 g
Klassifizierungen sind branchenübergreifende Produktdatenstandards und dienen unter anderem der strukturierten Verarbeitung in ERP- oder E-Business-Systemen.Sie benötigen die Klassifizierungsdaten aller item-Produkte für Ihr E-Procurement-System? Sprechen Sie uns gerne an.
eCl@ss 4.0 22041426
eCl@ss 4.1 22041426
eCl@ss 5.0 23250320
eCl@ss 5.1 23250320
eCl@ss 6.0.1 23250320
eCl@ss 7.1 23240190
UNSPSC 7.0 56111902
UNSPSC 9.0 56111902
Zolltarifnummer 79070000


Ergänzende Systemelemente für Anschlusskonstruktionen beim Bau von Tischen, Tablaren oder Handläufen.
Die herausnehmbaren Fixierungen stellen eine Verdrehsicherung von Konsole, Distanzsockel und Flansch her.
Die Länge der Schrauben ist abhängig von der gewählten Kombination.
A: bei Verbindung der Konsole 8 120 mit Systemnut 8
Halbrundschraube ISO 7380-M8x18
B: bei Verwendung des Distanzsockels 8 D40 zwischen Flansch 8 D130 und Konsole 8 120
Senkschraube DIN 7991-M8x50
bei direkter Verbindung von Flansch 8 D130 mit Konsole 8 120
Senkschraube DIN 7991-M8x30
C: variiert je nach Anwendungsfall
Senkschraube DIN 7991-M6x(10 + t)

Der Flansch 8 D130 kann als Anschlussplatte für Tischsäulen mit dem Säulenprofil D110 verwendet werden. Er kann sowohl mit der Tischplatte, als auch mit einer Bodenplatte oder direkt mit dem Boden verschraubt werden.

Der Flansch 8 D130 wird an das Säulenprofil D110 mit 2 Senkschrauben DIN 7981-M8x25 verschraubt.
Dazu müssen Gewinde M8 in die Kernbohrungen (⌀ 6,8 mm) des Säulenprofils gebohrt werden.