• |
  • |
  • |
  • |
Vergleichsliste0
Zuletzt angesehen

Profil 8 D40 3N, natur

Artikel-Nr.: 0.0.493.45
Profil 8 D40 3N, natur
Profil 8 D40 3N, natur
Profil 8 D40 3N, natur
Profil 8 D40 3N, natur
Besondere Produktmerkmale:
Öffnung der Nutabdeckung möglich
Eigenschaften
Baureihe   = Baureihe 8
Material   = Al, eloxiert
Eigenschaft   = natur
Liefereinheit   = Zuschnitt max. 6000 mm
Fläche A = 5.64 cm2
Flächenträgheitsmoment um x-Achse Ix = 5.88 cm4
Flächenträgheitsmoment um y-Achse Iy = 6.13 cm4
Flächenträgheitsmoment Torsion It = 4.82 cm4
Widerstandsmoment um x-Achse Wx = 2.97 cm3
Widerstandsmoment um y-Achse Wy = 3.07 cm3
Gewicht spez. Länge [kg/m] m = 1.53 kg/m
Bezeichnung Datum Größe
Technische Dokumentation
04.09.2012 2 MB
Anmelden
Chemische Beständigkeit Aluminium
24.11.2015 0 MB
Anmelden
Video Titel / Inhalt Größe Format Download
Belastungstest: Das Treppen/Podeste System besteht die Anforderungen der US-amerikanischen OSHA § 1910.29
Der Test beweist es: Das Treppen/Podeste System von item besteht in allen geforderten Punkten die Vorgaben des US-amerikanischen Arbeitsschutzbehörde (OSHA) § 1910.29. Zudem auch die europäischen Normen DIN EN ISO 14122-2 und DIN EN ISO 14122-3.
9 MB MPEG4
Anmelden


Bild Beschreibung Dateien
Garderobe auf Rollen - Art. Nr. EX-01039Ein Blickfang in jedem Empfangsbereich

weiterlesen
Normkonformes Wartungspodest und 45°-Treppe - Art. Nr. EX-01102Dieses Podest mit einer 45° Treppe ist ein Beispiel für einen individuelles Wartungspodest, das alle Normen und Richtlinien erfüllt.

weiterlesen
Brücke aus zwei Treppen und Podest - Art. Nr. EX-01103Dieser Überstieg ist eine klassische Brücke. Er besteht aus zwei Treppen mit einer Neigung von 45°. Die Trittflächen sind mit Antirutschband und Warnmarkierungen beklebt.

weiterlesen
Beispielkonstruktion aus dem Treppen/Podeste System - Art. Nr. EX-01104Dieses Podest verdeutlicht die Flexibilität des Treppen/Podeste Systems. Zwischenpodeste sind genauso möglich wie 90° Winkel. Auch mehrere zugängliche Ebenen mit unterschiedlichen Treppen und Podestgrößen können beliebig hinzugefügt werden.

weiterlesen
Laufbühne - Art. Nr. EX-01105Diese Laufbühne hat zwei 60° Treppen. In normgerechtem Abstand sind Antirutschbänder aufgeklebt. Die Konstruktion ist platzsparend und sehr einfach zu montieren.

weiterlesen
Wartungsbühne - Art. Nr. EX-01106Diese Wartungsbühne besteht aus einem langen Podest und zwei 45° Treppen. Insgesamt ist sie 4.150 mm lang.

weiterlesen


Klassifizierungen sind branchenübergreifende Produktdatenstandards und dienen unter anderem der strukturierten Verarbeitung in ERP- oder E-Business-Systemen.Sie benötigen die Klassifizierungsdaten aller item-Produkte für Ihr E-Procurement-System? Sprechen Sie uns gerne an.
eCl@ss 4.0 35020106
eCl@ss 4.1 35020106
eCl@ss 5.0 35020190
eCl@ss 5.1 35020190
eCl@ss 6.0.1 23360101
eCl@ss 7.1 23360101
UNSPSC 7.0 30102306
UNSPSC 9.0 30102306
Zolltarifnummer 76042100


Die Profile 8 D40 weisen einen runden Querschnitt von 40 mm Durchmesser auf. Die 4 Profilnuten 8 sind in einem Winkel von jeweils 90° zueinander angeordnet. Die Nuten können wie bei rechteckigen Profilquerschnitten für die Aufnahme von Flächenelementen und Anbauteilen sowie für die Verbindungstechnik benutzt werden.
Profile mit rundem Querschnitt eignen sich besonders zum Bau von Einrichtungen zur Materialbereitstellung wie Regalen und Tischkonstruktionen oder für ergänzende Betriebsmittel wie Beschilderungen und Handläufe.
Profile 8 D40 sind mit geöffneten und geschlossenen Nuten verfügbar. Profile mit geschlossenen Nuten erfüllen hohe optische Ansprüche und sind aufgrund des geringen Reinhaltungsaufwands sowie der strömungsgünstigen Form besonders für Reinraumanforderungen geeignet.
Die Profilnuten ermöglichen die Anbindung von Zubehörelementen, die zur Befestigung an Profilen mit der Nut 8 abgestimmt sind. Die Verbindung der Profile untereinander, mit Rechteckprofilen der Baureihe 8 oder mit anderen Bauteilen erfolgt unter Verwendung der Adapter 8 D40.
Die Abdeckung der geschlossenen Nuten ist so gestaltet, dass sie auf einfache Weise zum Anbau von Zubehörelementen oder zum Einsatz der Profilverbindungen entfernt werden kann. Die sinnvolle Kombination von Profilen mit geschlossenen Nuten und Profilen, deren Nuten offen sind, führt zur Vereinfachung der Montage.
Die richtige Winkellage des Profils lässt sich einfach unter Zuhilfenahme eines Winkels mit Verdrehsicherung (z. B. Winkel V 8 40 Zn) bestimmen, der auf die Stirnseite des Profils 8 D40 aufgesetzt wird.